"R+V" Unternehmensfilm

Was wäre wenn...? Für die R+V Versicherung haben wir ein fiktives Interview aus dem Jahr 2031 entwickelt und produziert. Der Film wird für interne Zwecke eingesetzt und soll die Frage beantworten, wie eine Marke erfolgreich am Markt bestehen kann und zukunftsfähig bleibt. Zu diesem Zweck begab sich das Bewegte Zeiten Team rund um Regisseur Stefan Ebling in die 6. Etage des Wiesbadener Konzerns...

 

 

[zurück]